Projektübung WS 2016/17

wert/schätzen
Ein Haus als Exempel

Worin bestehen für uns Wert und Qualität eines Gebäudes? Wer schreibt einem Haus welche Bedeutung zu? Und wie kommt es zur (politischen) Entscheidung für Erhalt oder Abriss? Am aktuellen Beispiel eines 1937 errichteten modernen Wohnhauses werden in der Projektübung kollektive und individuelle Prozesse der Auf- oder Entwertung, der Bedeutungszuschreibung und des Umgangs mit Bauten der Zwischenkriegszeit kritisch hinterfragt und die gesellschaftspolitischen Gründe dafür untersucht. Haus Albrecher-Leskoschek, entworfen von dem 1943 von den Nationalsozialisten ermordeten Grazer Architekten Herbert Eichholzer, steht für eine fragile Seite der heute als unmenschlich in Verruf geratenen architektonischen Moderne. Der Abriss des Gebäudes zur Erweiterung des LKH-Areals steht unmittelbar bevor.

Wir erkunden das Haus mit seiner Geschichte und räumlichen Qualität, den Transformationen und der städtebaulichen Situation, dokumentieren es mit künstlerischen und fotografischen Methoden und gehen den Hintergründen der Nichtbeachtung und Wiederentdeckung, der symbolischen Aufladung sowie des Ein- und Ausblendens im öffentlichen Diskurs nach.

 

Projektvorstellung Oktober 2016, PDF (46 MB)

 

UE, 7 SSt.

Projektübung:

Antje Senarclens de Grancy, Sophia Walk

Begleitende Wahlfächer:

Kulturelles Erbe (Carmen Auer)
Theorie und Praxis der Architekturvermittlung (Martin Grabner)

 

Zeitung – Ergebnis der Projektübung

Zeitung Titelblatt

Zeitung, PDF (6 MB)

 

 

Präsentation der Wandzeitung, 02.02.2017

 

 

Link zur Einladung

Antje Senarclens de Grancy und Sophia Walk | Foto: Emilian HintereggerPhilipp Glanzner | Foto: Emilian HintereggerDaniel Hubmann | Foto: Emilian HintereggerRuslan Dimov | Foto: Emilian HintereggerWandzeitung im Foyer | Foto: Emilian HintereggerAntje Senarclens de Grancy | Foto: Emilian HintereggerAusstellung der künstlerischen Arbeiten | Foto: Emilian HintereggerAusstellung der künstlerischen Arbeiten | Foto: Emilian HintereggerSophia Walk, Konrad Frey und Anselm Wagner | Foto: Emilian HintereggerAusstellung der künstlerischen Arbeiten | Foto: Emilian HintereggerAntje Senarclens de Grancy, Barbara Herz und CA | Foto: Emilian HintereggerHeimo Halbrainer und Petra Eckhard | Foto: Emilian HintereggerBarbara Herz | Foto: Emilian Hinteregger